Der wahre Preis der Paartherapie

 

Paare haben eine Tradition des Pessimismus, deren Pflege sie in die Krisen und in die Paartherapie bringt.

Es erfordert außergewöhnliche Geduld, bis man zu zweit so weit ist, die Pflege dieser Tradition sein zu lassen, obwohl sie eine Quelle des individuellen Selbstwertgefühls darstellt.

So wie man ein Schuljahr nicht als verloren abbucht, weil man im ersten oder auch im zweiten Trimester negativ abschließt, so darf man auch die Paartherapie nicht vor dem Arbeitsjahr abbrechen.

Die Verunsicherung im Selbstwert ist der Preis, den man für die Überwindung des Pessismismuslasters zahlen muß.

Weiterempfehlen, wenn's empfehlenswert erscheint!