Beziehungsdiagnostik

Kurze Beziehungsdiagnostik – Fragebogen (1)

Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie zum PDF, das Sie ausfüllen können, anschließend herunterladen und bei Interesse ausdrucken. Wahlweise können Sie den Fragebogen unausgefüllt speichern, ausdrucken und mit der Hand ausfüllen.

 

Der Zweck der Übung

Es gibt keine Auswertung, es handelt sich nicht um einen Test!

Der Nutzen des Fragebogens besteht darin, daß Sie angehalten sind, sich ganz konkrete und umschriebene Fragen zu beantworten, die Wesentliches in einer Beziehung betreffen. Worum es geht, ist also Ihre eigene Untersuchung und Ihre eigene Klarheit im Verstehen dessen, was zwischen Ihnen beiden als – lang erprobte, kann man sagen – starke emotionale Verbindung funktioniert.

Das sind die Wege und Mittel, die Ihnen zur Verfügung stehen, beim anderen vorhersehbare Reaktionen zu bewirken. Und umgekehrt, so schafft es der andere, bei Ihnen voraussagbare Gefühlszustände auszulösen.

Wenn Sie Kinder haben, läßt sich der Fragebogen auch auf die Beziehung zu diesen anwenden. Und selbstverständlich auch auf sonstige Verwandte, auf Freunde, Bekannte und Berufskollegen inklusive Vorgesetzte und Untergebene.

Beziehungsdiagnostik

 

Kurze Beziehungsdiagnostik – Fragebogen (1)

Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie zum PDF, das Sie ausfüllen können, anschließend herunterladen und bei Interesse ausdrucken. Wahlweise können Sie den Fragebogen unausgefüllt speichern, ausdrucken und mit der Hand ausfüllen.

 

 

Der Zweck der Übung

 

Es gibt keine Auswertung, es handelt sich nicht um einen Test!

Der Nutzen des Fragebogens besteht darin, daß Sie angehalten sind, sich ganz konkrete und umschriebene Fragen zu beantworten, die Wesentliches in einer Beziehung betreffen. Worum es geht, ist also Ihre eigene Untersuchung und Ihre eigene Klarheit im Verstehen dessen, was zwischen Ihnen beiden als – lang erprobte, kann man sagen – starke emotionale Verbindung funktioniert.

Das sind die Wege und Mittel, die Ihnen zur Verfügung stehen, beim anderen vorhersehbare Reaktionen zu bewirken. Und umgekehrt, so schafft es der andere, bei Ihnen voraussagbare Gefühlszustände auszulösen.

Wenn Sie Kinder haben, läßt sich der Fragebogen auch auf die Beziehung zu diesen anwenden. Und selbstverständlich auch auf sonstige Verwandte, auf Freunde, Bekannte und Berufskollegen inklusive Vorgesetzte und Untergebene.

Weiterempfehlen, wenn's empfehlenswert erscheint!